Presse

Honeywell und Partner auf der IFSEC 2012

Honeywell demonstriert neue Versionen der Galaxy® Flex Einbruchmeldezentrale und der Maxpro® Cloud-Lösung


ALBSTADT, 11. Mai 2012 – Honeywell (NYSE: HON) demonstriert auf der IFSEC 2012 vom 14. bis 17. Mai 2012 mit den neuesten Versionen seiner Galaxy® Flex Zentralenreihe und der MAXPRO® Cloud-Lösung zwei neue Sicherheitslösungen, ebenso zeigen Dritthersteller ihr Angebot. Honeywell ist auf der Messe im NEC Birmingham mit einem Messestand in Halle 4 Stand E80 vertreten.
Die neueste Version der Galaxy® Flex Einbruchmeldezentrale für kleine Wohn- und Gewerbeeinrichtungen ist mit neuen Normen PD6662:2010 und BS8243 kompatibel und besitzt eine noch höhere Flexibilität und Funktionalität für Installateure und Endnutzer. Die Kommunikation über mehrere Übertragungswege sorgt für eine hohe Verlässlichkeit. Installateure profitieren dadurch von Konfigurationsoptionen, die konstant Kosteneinsparungen und eine einfache Installation ermöglichen.

Die MAXPRO® Cloud-Lösung von Honeywell ist ein gehosteter Dienst, mit dem sich Unternehmensmitarbeiter von jedem Ort mit einer Internetverbindung in ihr Videoüberwachungssystem einloggen können. Die MAXPRO® Cloud-Lösung wurde am Eröffnungstag der ISC West als Best Commercial and Monitoring-Lösung von der Security Industry Association (SIA) ausgezeichnet.
Neben Honeywell Security präsentieren auch zahlreiche Dritthersteller ihre Lösungen. Das Unternehmen Facewatch zeigt eine integrierte, cloud-basierte Überwachungs-Software für den Einzelhandel und konzessioniertes Gewerbe. Das neue System ermöglicht die Fernüberwachung der Videoüberwachungsanlagen von Unternehmen und meldet Straftaten mittels einer einzigen Oberfläche direkt der Polizei. Diese schnelle Informationsübertragung verbessert die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern und schreckt potentielle Kriminelle vor dem Begehen einer Straftat ab. „Das Facewatch-System stärkt die Kooperation von Unternehmen und der Polizei und zeigt, wie Bürger und Gemeinden mit der Polizei zusammenarbeiten können“, sagt Sir Hugh Orde, Präsident der Association of Chief Police Officers.

SureView Systems demonstriert seine Plattformen Immix Enterprise und Immix Cloud und ihre Integration in Honeywell Produkte für gewerbliche Zentralüberwachungssysteme und solche, die eine Physical Security Information Management (PSIM)-Lösung benötigen.
Die Integration seiner Produkte mit dem kompletten Honeywell Produktportfolio stellt das Unternehmen Initsys vor.

Morley-IAS präsentiert die Brandschutzlösungen von Honeywell, darunter die Produkte Hi-Spec ASD, Compact ASD und das Feueralarm-Bedienfeld DX Connexion.Lediglich fünf Installationsschritte erlauben ein besonders einfaches Einrichten des Panels.

KAC Alarm Company, einer der führenden Anbieter von Brandmeldern sowie Sicherheits- und Evakuierungssystemen stellt eine Reihe von Produkten zur Zugangskontrolle vor, darunter Meldestationen und Audible/Visible-Geräte.
Honeywell Gas Detection, das Honeywell Analytics und BW Technologies unter einem Dach vereint, zeigt eine Reihe von fest installierten und tragbaren Gasdetektoren, die zur schnellen und präzisen Erkennung von Gefahren durch entflammbare, toxische und Sauerstoffgase eingesetzt werden können.

Weitere Informationen über Facewatch finden Sie unterwww.facewatch.co.uk
Weitere Informationen über SureView Systems finden Sie unterwww.sureviewsystems.com
Weitere Informationen über Initsys finden Sie unterhttp://www.initsys.net/
Weitere Informationen über Morley-IAS finden Sie unterwww.morley-ias.com
Weitere Informationen über KAC finden Sie unterhttp://www.kac.co.uk
Weitere Informationen über BW Technologies finden Sie unterhttp://www.gasmonitors.com/

Honeywell International (www.honeywell.com) ist ein diversifizierter Fortune 100-Konzern, der als führend in den Bereichen Technologie und Herstellung gilt. Honeywell beliefert Kunden weltweit mit Luftfahrtprodukten und -dienstleistungen, Gebäudesteuerungstechnologien (privat und kommerziell), Produkten für die Automobilindustrie, Turboladern sowie Spezialmaterialien. Der Unternehmenssitz befindet sich in Morris Township, New Jersey, USA. Honeywell-Aktien werden in New York, London und Chicago an der Börse gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unterhttp://www.honeywellnow.com.

Diese Veröffentlichung enthält vorausschauende Aussagen gemäß der Definition in Abschnitt 21E des Securities Exchange Act (Wertpapierbörsengesetz) von 1934. Alle Aussagen, die nicht faktisch sind und auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen ausgerichtet sind, die wir oder unsere Geschäftsführung beabsichtigen, erwarten, planen, vorausahnen oder von denen wir glauben, dass sie in der Zukunft stattfinden werden oder können, sind vorausschauende Aussagen. Solche Aussagen basieren auf den Annahmen und Einschätzungen des Managements im Lichte vergangener Erfahrungen und Trends, aktueller Bedingungen, erwarteter zukünftiger Entwicklungen und anderer relevanter Faktoren. Die vorausschauenden Aussagen dieser Veröffentlichung unterliegen verschiedenen Risiken und Ungewissheiten, insbesondere ökonomischen, wettbewerbsspezifischen, staatlichen und technologischen Faktoren, die sich auf unsere Abläufe, Märkte, Produkte, Services und Preise auswirken. Sie stellen keine Garantien der zukünftigen Leistungen und gegenwärtiger Ergebnisse dar. Entwicklungen und Geschäftsentscheidungen können von den durch unsere vorausschauenden Aussagen umrissenen abweichen.